Ein New Yorker Sonntag /The Pop Souk Experience

 

Sundays in New York are not like other sundays.

They are different. They don’t have this bittersweet smack. It doesn’t feel like the whole city is only thinking about how close monday is.
Sundays in New York feel like the very first day of a school holiday, where you are ready to conquer the whole world.
The whole city seems to be friendlier and more relaxed than on any other day.
And there is an endless list of possibilities how to fill this day.

To start the day, you need a good breakfast or brunch of course. There are thousands of great sunday- brunch specials and breakfast is served the whole day.
Which is great, because even if you spend the whole saturday night out in a club or a bar you can still sleep as long as you want and whenever you get up you can have breakfast. You can set the pace of the day.

When the sound is shining, the whole city seems to be in parks or somehow outside.
You can have picnics, go on boat tours, or do some sports with friends.
Also people like to stroll around the big shopping streets like 5th Avenue. But everything is slower than on weekdays. The flow is very different.

There are parades and flea markets, and all kinds of galleries, museums and wellness spots are opened.
A couple of weeks ago I enjoyed the Persian parade, which was great. And what I also recommend is the flea market in Dumbo (Brooklyn).
But the New Yorkers are also prepared for rainy sundays.
They don’t let anyone or anything ruin their sunday.

Yesterday I went to a special event that is only twice a year.
It’s called the “Pop Souk” ( I don’t know why it’s “pop” but a “souk” is a moroccan market).
It’s some sort of flea market but at the sam time it’s also a party.
Means there are DJs, Bars and dance floors in-between of market stalls.
You can buy and sell anything.
You can have massages, tattoos buy clothes, accessories and decor.
This year they had a loooot of glitter.
IMG_9180

This market takes place in the world famous club “Webster Hall”, who has 4 floors. The perfect location.
The admission was only 5$ ( an amazing price!)

IMG_9175

A lot of artists come but also in the gay scene this event is very popular-everyone is welcome.
And the best part:
The party is from 12.00-6.00pm.
Of course there are a lot of after parties, but for all those people who have to work the next day, it is just perfect.

IMG_9171
IMG_9178

I never expected it to be like that, but now I am looking forward to sundays.
No matter what weather forecast is.

The funny part is, that when I walk down my street on monday mornings, it is like sunday mornings in Germany. Everything’s closed. All the galleries, boutiques and bars. They don’t open until 11pm.
Only two  or three small coffeeshops with their “every time is breakfast time” are opened.
It takes time until New York wakes up on monday mornings.
But when you come back in the afternoon the streets are full of life again.
It seems like monday mornings have the sundayblues, that we have all sunday long.

 


 

Sonntage in New York sind anders als Sonntage irgendwo anders.

Da ist kein bittersüßer Beigeschmack weil am nächsten Tag schon wieder Montag ist. Nein, stattdessen fühlt sich ein Sonntag in New York wie der erste Tag der Schulferien an.
Die ganze Stadt scheint freundlicher und entspannter und es gibt unglaublich viele Möglichkeiten diesen Tag zu füllen und richtig auszukosten.

 

Zu Beginn gibt es unglaublich tolle Brunch-Angebote! Und Frühstück wird den ganzen Tag serviert. Das heißt, wenn man Samstags bis tief in die Nacht tanzt und feiert kann man ausschlafen und den Tag in genau dem Tempo leben in dem man das gerne möchte.

Bei Sonnenschein ist die ganze Stadt draußen und man trifft sich in Parks zum Picknicken oder Bootsfahrten oder Sport. Es wird auch gerne durch die großen Einkaufsstraßen flaniert, aber in einem merklich anderem Tempo als unter der Woche.

Es finden Paraden und Flohmärkte statt und sämtliche Galerien, Museen und Wellnesspaläste sind geöffnet.
Neulich war ich zum Beispiel Sonntags auf der persischen Parade! Und auch der Flea Market in Dumbo (Brooklyn) ist sehr empfehlenswert.
Auch für regnerisches Wetter sind die New Yorker also gerüstet. Niemand kann einem hier den Sonntag so einfach verderben.

Gestern, dem 1. Sonntag im Mai, war ich auf einem ganz besonderen Event das hier nur zweimal im Jahr stattfindet.
Der Pop Souk.
Der Pop Souk ist eine Art (Floh-)Markt aber auch gleichzeitig eine Party.

Sprich es gibt DJ’s, Bars und Tanzflächen zwischen einer Menge verschiedener Stände, die alles verkaufen was man sich nur vorstellen kann.
Die Gäste dieser Party, alle extrem exzentrisch und extravagant gekleidet, nutzen diese Gelegenheit um ihre ganz besonderen Outfits auszuführen.
Von alltagstauglich bis unglaublich verrückt, kann man dort nicht nur alles sehen sondern auch kaufen und verkaufen. Es gibt Massagen, Tattoostände, Kleidung, Accessoires und Deko. Dieses Jahr sehr viele Nieten und Glitzer.

Dieser besondere Markt findet im weltberühmten Club “Webster Hall” statt,der sich über vier Stockwerke erstreckt und wirklich eine perfekte Location ist.
Eintritt kostet nur 5$ ( ein unglaublich guter Preis!!).

Das Ereignis ist nicht nur bei Künstlern extrem beliebt sondern auch bei in der homosexuellen Szene – willkommen ist dort Alles und Jeder.

Und das Beste: Die Party ist Nachmittags.

Zwar gibt es zahlreiche Afterparties aber es gibt ja auch noch jene, die Montags wieder auf die Arbeit müssen und für die ist 2am, nicht gerade eine ideale Uhrzeit um Party zu machen…

Mittlerweile freue ich mich hier richtig auf die Sonntage- egal welches Wetter vorhergesagt wird.

Das Lustige ist, wenn ich Montagmorgens meine Straße herunterlaufe dann ist es ungefähr wie ein Sonntag in meinem Dorf.
Vor 11.00 Uhr hat keine der zahlreichen Boutiquen oder Gallerien haben geöffnet und von den Bars will ich gar nicht erst anfangen…die Straße ist tot. Nur zwei oder drei Cafés mit einem “every time is breakfast time”-special und natürlich unser “Ludlow Coffee Supply” sind geöffnet.
Es dauert bis alles in Gang kommt. Aber wenn man am späten Nachmittag oder Abends dort entlang läuft, dann ist wieder alles voller Leben und viele viele Menschen auf der Straße. Der Montagmorgen scheint einfach den Sonntagsblues zu haben.

One thought on “Ein New Yorker Sonntag /The Pop Souk Experience

  1. Hallo Tamy,

    ich liebe deine Geschichten. Es ist fast so als wäre man ein bisschen mit dabei. Aber natürlich nur fast, denn am liebsten wäre ich dabei!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s